Kalibrierungen sind aktiver Umweltschutz

Die regelmäßige Kalibrierung von Prozessinstrumenten mit Beamex-Kalibriergeräten verhilft unseren Kunden zur Optimierung ihrer Prozesse und Minimierung von Fertigungs- und Energieverlusten. Eine regelmäßige Kalibrierung gewährleistet außerdem hohe und gleichbleibende Produktqualität. Die Kalibrierung ist auch bei der Emissionskontrolle eine kritische Maßnahme, da die von den Emissionsmessgeräten ermittelten Werte oft direkten Einfluss auf die Betriebsgenehmigung haben.

Produktdesign und Produktion

Die Produktentwicklungs- und Fertigungsteams von Beamex werden zum Thema Umwelteinfluss des Produktdesigns geschult. Unsere Produkte sind außerdem auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Beamex-Kalibratoren kommen üblicherweise für länger als 10 Jahre zum Einsatz. Damit ist das durch unsere Produkte erzeugte Abfallaufkommen gering.

Unsere Fertigung erfüllt die EEAG-Richtlinie 2002/96/EC (Elektrische und elektronische Altgeräte), mit der das Sammeln, Recyclen und Wiederverwerten elektronischer Materialien geregelt wird. Diese Richtlinie ist Bestandteil der EU-Gesetzgebung zur Lösung der Problematiken verursacht durch hohe Mengen toxischen Elektroschrotts.
Im Rahmen unseres ISO 9001-Qualitätssystems richten wir uns außerdem nach der Umweltschutznorm ISO 14001 aus.